Sie sind hier: Aktuelles > Ständchen 40. Geburtstag

Ständchen 40. Geburtstag

Lockdown Blues...

Nicht nur, dass zahlreiche Auftritte dieses Jahr ins Wasser fielen, auch Geburtstagsfeiern, wo wir gern etwas größer gratuliert hätten mussten abgesagt, oder im kleineren Rahmen abgehalten werden. Dennoch befanden sich unsere anderen beiden runden Geburtstagskinder aus dem Aktivenkreis nicht im Lockdown, als sie die 4. bzw. 5. Null anhingen und konnten wenigestens noch im größeren Familien- & Freundeskreis unter den gültigen Hygienestandards feiern.

Dies war unserem Thomas nicht vergönnt und so entschlossen sich ein Trommler & ein Flötist am Tag vor Heiligabend ihm wenigstens ein musikalisches Ständchen vor der Haustür zu spielen.

So muss es sich vor hundert Jahren angefühlt haben, als vor der Gründung des TCNB im Jahr 1927 nur zwei Mann (Tambour & Trommler) den Schützenumzug in Nordborchen anführten. Diese historische Anhauchung führte dazu, dass wir mit dem urtypischen "Björneborgarnes" (Schwedischer Kriegsmarsch) aufmarschierten - dieser Marsch aus der "Heeresmarschsammlung, Band II der Parademärsche für Fußtruppen" ist wohl einer der am häufigsten gespielten Stücke in unserer Region.

Dem folgte ein zackiges "Hoch soll er leben" und die Geschenkübergabe. Da das Geburtstagskind noch nicht im Besitz des Vereinsgürtels war, sollte dies heute geändert werden. In seiner bekannt überschwänglichen Art zeigte Thomas uns seine Dankbarkeit und so ließen wir noch kurz unseren Schlachtruf ertönen. Mit einem fröhlichen "Auf Du junger Wandersmann" räumten wir das Gelände und kehrten zurück in unsere Quartiere.

Ein kleiner Moment des Aufatmens in diesem Jahr, aber ein großer Augenblick für das WIR-Gefühl unseres Vereins!!!