Sie sind hier: Aktuelles > Schützenfestvorbereitung

Schützenfestvorbereitung

Frühjahrsputz im Sommer...

Es ist wieder einmal das traditionelle Spiel, wie jedes Jahr um Fronleichnam. Bereiche im Ort, die eher einem kleinen Dschungel gleichen sind kurz gemäht, dreckige Ecken kurzerhand gesäubert und selbst die Dorfbewohner, die mit dem Schützenfest gar nichts am Hut haben hocken auf einmal in ihren Vorgärten und machen klar Schiff - nicht das da noch wer schlecht redet, wenn der große Festumzug durch den Ort marschiert. Ja, das schlechte Gewissen kommt an solchen Tagen immer mal gern zum Vorscheinen. Für uns Musiker stand am gestrigen Mittwoch die große Abschlussprobe auf dem Programm. 42 Spielleute fanden sich um 19:00 Uhr, zusammen mit dem Bläserchor, in der Obstwiese des Mallinckrodthofes ein, um nochmal die Parade und den Zapfenstreich zu üben. Dabei wurde großer Wert auf eine akkurate Reihenführung gelegt, was bei so vielen Personen nicht ganz so einfach ist - aber es wird schon und dafür, dass wir alle keine Profis sind ließ es sich schon gut anschauen. Nach dem formellen Prozedere folgte dann der gemütliche Teil an der Trommler-Tenne: Bei Köstlichkeiten vom Grill und selbstgemachten, internationalen Salaten ließ es sich die Truppe richtig gut gehen und als man in den ersten Morgenstunden dann noch Trommel und Flöte in die Hand nahm kam schon ein Hauch vom montäglichen Wecken auf - einige vergaßen einfach mal wieder die Zeit. So schlug die Kirchenglocke schon 04:30 Uhr als der harte Kern die Tür hinter sich abschloss. Schon jetzt war klar, dass diese Leute es wohl nicht zur Prozession um 09:45 Uhr vor die Kirche schaffen werden - diesen Part übernhamen aber andere und vertraten das TCNB mit einer ordentlichen Abordnung. Nun heißt es noch zwei Mal schlafen und dann drei Tage den Spaß des Vereinslebens genießen, mit jeder Menge Freunden, guten alten und vielleicht ja auch neuen Bekannten und der Familie. Wir hoffen, dass alle Nordborchener da draußen ihr Grundstück mit einer Fahne schmücken und zahlreich an der Straße stehen, um den Umzug zu bestaunen und anschließend in der Halle mit uns feiern; denn nur dann hat sich die Arbeit, die wir jede Woche in unsere Vereine investieren auch wirklich gelohnt. Also bis spätestens Samstag, Euer TCNB!