Sie sind hier: Aktuelles > Schützenfest Paderborn - Montag

Schützenfest Paderborn - Montag

Es geht auch ohne Western-König...

Nach vier Mal Königskompanie aus den vergangenen sechs Jahren stand schon am Freitag fest, dass es in diesem Jahr keinen Reflektanten der Western geben wird. Das Motto lautete "Durchatmen" und zumindest ein bis zwei Jahre mal entspannt zusehen, wenn andere sich mühen. Uns stand dieses Motto auch ziemlich gut zu Gesicht :-) Nach dem morgentlichen Marsch durch die Domstadt und dem sich anschließenden Frühstück widmeten wir uns aber mal ganz stark der Geselligkeitspflege. Noch in der Western-Baude beschenkten wir unsere zwei Bedienungen, die uns schon über zwanzig Jahre beim Frühstück versorgen - sie erhielten eine Schürze mit ihrem Namen und dem TCNB-Wappen. Von unseren 30 angetretenen Musikern zogen dann fast alle mit durch die Bauden, um das Gespräch mit vielen Bekannten und Freunden zu suchen. Bei den Maspern gab es Neuigkeiten aus dem Hegering zu hören; bei den Königssträßern musizierten und sangen wir mit unseren Freunden vom Spielmannszug Wewer; in der Heide kam ein Hauch von River-Dance auf, als ein Mädel aus unseren Reihen zur Dudelsackmusik tanzte und hinter der Kämper-Baude wurden einige nochmal ganz klein, als sie die Hüpfburg entdeckten. Zum Abschluss gab es ein Gruppenfoto unter der Kastanie, wo dann am Abend das neue Königspaar präsentiert wurde, Glückwunsch von dieser Stelle an die Königssträßer-Kompanie, die seit elf Jahren mal wieder jubeln durfte. Wir hatten bei der Verlosung zur Marschaufstellung weniger Glück und rutschten von Position 1 auf Nr. 5, zeigten dafür aber einen umso gelungeneren Aufmarsch. Hatten wir am Vortag noch etwas mit unseren Reihen gehadert, so schien es heute ziemlich perfekt. Bei wieder mal bestem Wetter ein toller Abschluss des offiziellen Teils. Anschließend genossen einige noch die letzten Stunden bis zum Feuerwerk und feierten einen schönen Abschluss unserer Saison. Wir verabschieden uns nun in die Sommerpause und bedanken uns bei allen, die uns wieder tatkräftig unterstützt haben - was wäre ein Verein, ohne seine Fans? Man sieht sich hoffentlich zu Libori; in diesem Sinne: "Gut Schlag! Gut Pfiff!" Euer TCNB.