Sie sind hier: Aktuelles > Kommersabend 2019

Kommersabend 2019

Ein bischen Lametta darfs schon sein...

Mit dem Kommersabend am Freitagabend startete in Nordborchen die offizielle Schützenfestsaison. 38 Spielleute kamen um kurz vor Sieben am Schützenplatz zusammen und führten den Schützentross zum ersten Ausmarsch an. Da in diesem Jahr die Gruppe "Remmert" in Nordborchen Erstmarschierende ist ging es zur Andacht zum Heiligenhäuschen an den Grünen Weg. Während der Pastor für ein harmonisches Fest betete braute sich am Himmel ordentlich was zusammen - wurden die Gebete etwa nicht erhört? Als wir nach zwanzig Minuten wieder in Richtung Gemeindehalle schritten, artete das Marschieren schon in eine schnellere Gangart aus. Aber der Herrgott hatte ein Einsehen und ließ es erst richtig schütten, als alle im Trockenen saßen. Die Halle war am heutigen Abend ausverkauft, ein gutes Zeichen fürs Wochenende! Nach der Begrüßung, dem traditionellen Haxenessen und einigen Ehrungen warteten alle gespannt auf den Sieger des Laurentiuspokalschießens. Aus unseren Reihen haben drei Leute aktiv daran teil genommen und mit den Gebrüdern Dirk & Uwe Gockel konnten sich zwei Schützen der Gruppe "Bülte" über etwas Lametta an der stolz geschwellten Brust freuen. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete wieder das Nordborchener-Schützenlied, was von Jahr zu Jahr emotionaler gesungen wird - mit Herzblut für den Verein!!! Anschließend folgte, wie immer, das lockere Beisammensein und für einige endete der Tag noch im Jungschützenkeller bei bester Partymusik. So kann es weitergehen - also bis Sonntag in alter Frische.