Sie sind hier: Aktuelles > Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Ehre, wem Ehre gebührt...

Volles Haus vermeldeten wir am Samstagabend, 12. Januar, in der Trommler-Tenne zur Jahreshauptversammlung. Sind wir sonst so um die 40 Leute, waren es dieses Mal 52 und das ist für unseren kleinen Verein schon ne stolze Zahl. Aber es stand auch viel auf dem Programmzettel und der Reiz der angekündigten Überraschung lockte wohl einige mehr durch den Dauerregen - einfach mal raus aus der Bude. Unser Vorsitzende konnte neben den aktiven Mitgliedern auch einige langjährige passive Mitglieder begrüßen und freute sich vor allem über die stark vertretende Jugendtruppe - sicherlich ist eine JHV für den Nachwuchs nicht der spannenste Termin im Jahr, aber für den Verein ist er schon der Wichtigste; denn nur hier gibt es ein Update zur Vereinslage und nur hier ist man komplett unter sich und kann wichtige Themen gemeinsam erörtern. Es folgten der Kassenbericht, das Protokoll der letzten Hauptversammlung, sowie der Jahresbericht 2018, durch den die ein oder andere Erinnerung nochmal geweckt wurde. Nach ein paar Worten zum großen Thema Datenschutz konnte dann der erste große Höhepunkt des Abends folgen - Ehrungen waren an der Reihe. Für aktive Mitgliedschaft konnten in diesem Jahr Carsten Baumhögger (10), sowie Thomas Salmen und Andreas Rensing (beide 20) mit dem Vereinsorden und der Ehrennadel des Volksmusikerbundes ausgezeichnet werden. Die höchtste Auszeichnung im Verein erhielt an diesem Abend Norbert Baumhögger, den die Versammlung zum Ehrenmitglied ernannte. Diese Auszeichnung erhielten in unserer 92-jährigen Geschichte erst vier Personen vor ihm und sie wird auch nur für ganz besondere Verdienste um das Tambourcorps Nordborchen verliehen. In der Laudatio würdigte Andreas Rensing die 40-jährige aktive Tätigkeit des Geehrten, in der er 22 Jahre Vorstandsarbeit leistete. Norbert ist, durch seine positive Art, mit zahlreichen Vereinen im Kreis bekannt und hat das TCNB nach Außen immer super vertreten. Auch innerhalb des Vereins ist er Bindeglied zwischen Jung und Alt und immer für einen lockeren Spruch zu haben. Liebevoll wird er der "Papa" genannt und bekam sogar sein eigenes Lied gedichtet. Dem frohen steht aber auch ein weinendes Auge gegenüber, denn mit seinem Übergang in die Altersabteilung fehlt nun ein Stück des TC-Puzzles. Kommen wir nun zur Überraschung: Unser Vorsitzende hielt auf den Geehrten eine kleine Büttenrede, in der er ihm eine neue Aufgabe übertrug. Norbert solle nun als TC-Spion agieren und bekam von fünf auswertigen Vereinen eine Kopfbedeckung zur Tarnung. Hintergrund dieser Geschichte: Diese Hüte hatte er im Laufe seines Vereinslebens alle schon mal auf diversen Festen getragen - eine lustige Geste, die das neue Ehrenmitglied mehr als erfreute. Anschließend standen Wahlen auf dem Programm. Vorab bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit in der vergangenen Periode. Dann wurde fast der gesamte Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Beim Posten des Kassierers fand allerdings ein Wechsel statt. Nach sechszehn Jahren trat Jürgen Hense nicht erneut an und geht mit 65 Jahren in den Vorstandsruhestand. Seine Aufgaben übernimmt Anna Gockel, die ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Rensing bedankte sich bei Hense für eine immer sehr gut geführte Vereinskasse und beglückwünschte die Neugewählte. Er betonte auch wie wichtig es ist die jüngeren Vereinsmitglieder frühzeitig in verantwortungsvolle Aufgaben einzubinden, denn schließlich ist es die nächste Generation, die den Verein mal weiterführen darf. Ansonsten konnten wir Spielleute auf ein abwechslungsreiches Jahr 2018 zurückblicken. Neben den bespielten Schützenfesten in Alfen, Paderborn, Nord- & Kirchborchen pflegten wir den Vereinszusammenhalt beim Sommerfest, oder einem Ausflug in den Haxterpark zum Bogenschießen. Neben zwei besuchten Musikerfesten sorgten auch Geburtstags- & Hochzeitsständchen für ein buntes Programm. Im Bild die Geehrten und das neue Vorstandsmitglied mit von links: Thomas Salmen, Andreas Rensing, Norbert Baumhögger, Anna Gockel, Jürgen Hense, Carsten Baumhögger und Gratulant und 2. Vorsitzender Ulrich Lückehe.