Sie sind hier: Aktuelles > Freiluftprobe 2020

Freiluftprobe 2020

Erste Gehversuche nach der Zwangspause...

Hallo Welt, uns gibt es noch: Nach 23 Wochen, bzw. 161 Tagen, oder besser gesagt nach 231.840 Minuten fand am 19. August beim Tambourcorps Nordborchen von 1927 die erste offizielle Probe nach der Corona-Zwangspause statt. Über Wochen kam man sich vor, als hätte man, wie früher, von den Eltern Hausarrest bekommen und auch die online-Probe war zwar eine nette Abwechslung, konnte aber den realen Kontakt mit den Mitmenschen nicht ersetzen. Gerade bei den musiktreibenden Vereinen sind die Zusammenkünfte noch strenger geregelt, da durch das Spielen der Blasinstrumente übermäßig viele Aerosole verteilt werden und das vor allem in geschlossenen Räumen ein höheres Ansteckungsrisiko birgt. So gab es mit der Gemeindeverwaltung, im Vorfeld, Absprachen bzgl. der Hallennutzungen und der anschließenden Reinigung & Desinfektion der Böden und sanitären Anlagen. Da für uns, aufgrund der Veranstaltungsabsagen, in diesem Jahr eh keine Auftritte mehr anstehen, standen Aufwand und Nutzen hier aus unserer Sicht in keinem Verhältnis; aber dennoch war die Lust gemeinschaftlich zu musizieren ja vorhanden. Nach einem Antrag auf "Probe im Freien" bekamen wir das OK durch die Gemeinde und dürfen nun ein Mal wöchentlich unter freiem Himmel, für eine Stunde, unser Können wieder unter Beweis stellen; natürlich unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften! So lukten an diesem Mittwoch die ersten 14 Spielleute aus ihren Häusern hervor und fanden sich im Garten unseres Vorsitzenden zusammen. Freudestrahlend begrüßte uns der Tambourmajor - es schien als wäre eine fast verwelkte Blume plötzlich wieder in voller Blütenpracht - sorry aber Metaphern können Dinge einfach so gut darstellen :-) Verteilt auf Partybänken und Klappstühlen kam nicht nur Schützenfest-Feeling auf - es hatte auch ein bisschen was von Camping, fehlte nur noch das Lagerfeuer. Mit dem ersten Klassiker wurden dann die Flöten freigeblasen und der Staubwolke nach zu urteilen lag das Instrument bei manchem wohl ne ganze Weile unberührt in irgendeiner Ecke :-) Aber Spaß bei Seite, es tat mal wieder richtig gut seinem Hobby, im Kreise Gleichgesinnter, nachzugehen und so lange es das Wetter noch erlaubt, wird man im Unterdorf von Nordborchen auch in den nächsten Wochen ein abendliches Gratiskonzert zu hören bekommen - Also einfach mal Fenster auf Kipp stellen, bzw. sich in den Garten setzen und den Moment genießen. Euch allen ein schönes Wochenende, Euer TCNB!